Artemisia Gentileschi – Die neue Frau

10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 - 3 Tag(e)

Beschreibung

Eine Comic-Biografie über die Malerin Artemisia Gentileschi (1593-1653), sprich: „Dschentileski“, aus dem Zeitalter des Barock, Zeitgenossin von Rubens, Rembrandt, Velazquez oder Caravaggio. Eine der ersten Frauen, die sich in der von Männern dominierten Kunstszene behauptete. Ihr Hauptwerk „Judith enthauptet Holofernes“ malte sie mit 19 Jahren. Unmittelbar nach dem Prozess gegen ihren Vergewaltiger. Energisch, wenn gleich nicht ganz so erfolgreich wie auf dem Gemälde, hatte sie sich ihrem Angreifer widersetzt. Anhand des Bildes verstand man, was sie gerne gemacht hätte. Die Frauenbewegung des 20. Jahrhunderts feierte das Gemälde als frühes Beispiel einer wehrhaften Frau. Und Willi Blöss (Text, Zeichnungen) feiert mit plastischen Impressionen die Entdeckung einer weiteren Künstlerin aus der mit weiblichen Protagonisten immer noch knapp besetzten Kunstwelt.


Großformat Hardcover (17×24 cm) 36 S. , farbig, 10,00€

ISBN-Nr.: 978-3-964030-405-6